„Linda*, 14 Jahre, filmt sich selbst bei der Selbstbefriedigung und schickt dieses Video an Max*, in den sie total verknallt ist. Max schickt das Video weiter an seine Kumpels und in rasender Geschwindigkeit kennt ein Großteil der Schüler in der Stadt dieses Video. Auf Lindas Facebook-Seite werden böse Kommentare über sie geschrieben, die aufgrund ihrer gewählten Einstellungen für jedermann sichtbar sind.“ (Dieser Fall ist nicht erfunden. *Namen geändert.)


Cybermobbing & Co. – Webinare bundesweit

Law4school setzt auf Prävention - ab sofort in allen Schulen in Deutschland für alle Beteiligten.

Webinar – wie geht das? Vereinbaren Sie einen Termin zur kostenlosen Probeteilnahme und/oder zum Techniktest.


Unsere nächsten Webinare
30.05.2016 | 07:30 Uhr
30.05.2016 | 10:00 Uhr
31.05.2016 | 07:30 Uhr

Webinare in Mecklenburg-Vorpommern werden gefördert vom


Die Webinare werden unterstützt durch die
Schulen in Mecklenburg-Vorpommern erhalten begleitend zum Webinar das neue Modul des Anti-Mobbing-Koffers "Cybermobbing"